Kurzwanderung zur Teichwirtschaft im Wilden Weißeritztal

wilde weisseritz 

Karte aus  http://www.openstreetmap.org/  http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Wegbeschreibung: 

 

Von Dresden fährt man mit dem Auto oder der S-Bahn bis Tharandt

Im Ort biegt man in den Grund der Wilden Weißeritz in  Richtung "Edle Krone".

Rechter Hand ist vor einer kleinen Brücke ein Parkplatz. Dort stellen wir das Auto ab.

Entlang der Weißeritz führt uns ein bequemer Weg vorbei an einem

kleinen Kraftwerk, dass Energie aus dem Rohwasser für die

Stadt Dresden gewinnt, bis zu einer kleinen Brücke rechter Hand.

Dort führt an einer Baummarkierung ein steiler Pfad in die Höhe.

 

 

himm1 

Diesen wandern wir immer auf halber Höhe mit herrlichem Blick ins Tal bis

 zu einer reparaturbedürftigen Bank. Von dieser führt ein wilder Aufstieg zu einer

Hütte und einer Gedenktafel für den Forstarbeiter Bellmann, der hier

tödlich verunglückte.

 

himm6

 

himm2 

 

himm3

 

himm4

 

Über den "Tiefen Grund" gelangen wir wieder zur Fahrstraße um dann nach rechts

 abbiegend die Gaststätte Teichwirtschaft für einen Imbiss aufzusuchen.

Die Öffnungszeiten sind hier:http://teich-wirtschaft-voss.de/

Der Rückweg geht ein Stück über die Fahrstraße, um dann nach Wegweiser in den

"Energie Erlebnispfad" links einzubiegen. Nach 15 Minuten sind wir wieder am Auto.

 

himm5

 

Zu dem im Bild rechts befindlichen Wasserkraftwerk hier einige Info's:

http://havel-web.de/peter/wasser/wkwdorf/wkw02.htm

http://havel-web.de/peter/wasser/wkwthar/wkt_03.htm

Wenn man sich Zeit nimmt, dann sind für die 4,04 km Wegestrecke etwa 1,5 Stunden

zu kalkulieren. Gut zu Fuß und schwindelfrei sollte man sein, denn dieser Pfad

ist sehr schmal und ist an einem steilen Abhang (teilweise mit Handlauf gesichert).

 

zurück

.