Kurzer Winterspaziergang nach der Talsperre Klingenberg 5 km

Karte aus  http://www.openstreetmap.org/  http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Wegbeschreibung: 

Von Dresden fährt man mit dem Auto über Freital/Tharandt/Grillenburg nach

Klingenberg. Nach Ortsdurchfahrt gleich links nach Neuklingenberg

abbiegen (sehr schmale Straße). Immer die Straße geradeaus bis es links nicht

 mehr weiter geht auf dem Parkplatz. Die Straße ist auch im Winter gut geräumt.

Koordinaten für das NAVI:    50 54' 52.67" N     13 31' 20.33" O

 

 

 

Der Ortsteil Neuklingenberg mit dem Parkplatz.

 

 

 

Der Weg auf der alten Eisenbahnstrecke zum Bau der Talsperre.

Ein sehr bequemer Wanderweg.

 

 

 

Impressionen bei herrlichem Winterwetter! 

 

 

 

Die Talsperre ohne Wasser, da sie von 2009 bis 2012 grundlegend
saniert wurde.

Neu! Hier ein schöner Link zum Bau und der Rekonstruktion der Talsperre:
"Die Talsperre Klingenberg - Geschichte einer Sanierung"
http://www.smul.sachsen.de/ltv/36213.htm

 

 

Über die "Streichholzbrücke" führte die alte Bahnstrecke.
Gut ersichtlich ist die Benutzung beim Bau der Sperre in dem oben angegebenen
Link. Der Rückweg biegt hier links davor ab. Das kleine Tal aufwärts.

 

 

An der Talsperre erwartet Sie ein hübsches kleines Restaurant mit guter

Küche und sehr freundlicher  Bedienung.

Der Lindenhof: http://www.lindenhof-klingenberg.info/index.htm

Öffnungszeiten auf der Homepage. Sehr zu empfehlen!

 

Der Rückweg geht wieder über die Bahnstrecke bis zur Streichholzbrücke und dann

links abbiegend das kleine Tal aufwärts bis zu einer Holzbrücke über den Bach.

Steil nach oben erreichen wir dann den Parkplatz.

 

 

 

5 km für einen schönen Spaziergang im Erzgebirgsvorland.

Viel Spaß! 

 

zurück