Computer

Zum Leidwesen meiner lieben Frau sitze ich sehr gern an meinen Computern.  Ich mache alle meine Bankgeschäfte, Einkäufe von Elektronik und Medizin, Reise-, Flug- und Autobuchungen, umfangreiche Fotobearbeitung und natürlich die Webseitengestaltung am PC. Besonders das Winterhalbjahr ist dazu vorgesehen. Das Postfach pflege ich sehr und freue mich über jede Post von Freunden und Bekannten. Spam und Newsletter ärgern mich aber.

 

Mit großem Interesse verfolge ich die Entwicklung des TV und den Heimnetzwerken mit der Medienwiedergabe. Das Lesen darüber erfordert viel Zeit, die ich aber habe.  Seit einiger Zeit bin ich auch in "Facebook" aktiv und beobachte die Medien der jungen Leute sehr interessiert. Tablet und Smartphone werden täglich benutzt.

Im Sommer haben wir eine besonders schöne Freizeitgestaltung. Wir gehen sehr gern Schwimmen in den Baggersee und natürlich auch in die warmen Meere. Ich schwimme jedes Jahr so 10 bis 20 km, natürlich nicht auf einmal.

 

Strände wie diesen auf Fuerteventura gibt es auf der ganzen Welt. Der ist frei vom "Ballermannleben" und diente uns zur absoluten Entspannung. Badesachen sind natürlich out! Leider haben wir die lange Fliegerei eingestellt.

Im Dresdner Raum findet man uns an warmen Tagen im Strandbad "WOSTRA".

Wie aus dem Absatz "Wandern" ersichtlich, sind wir auch immer  in unserer schönen "Sächsischen Schweiz" zu Fuß unterwegs. Das wird nur manchmal durch altersbedingte Krankheiten und Unfälle unterbrochen.

 

Natürlich sind wir auf unseren Wanderungen fast immer mit Freunden unterwegs.

Radeln fuhren wir  so ein bis zweimal im Jahr in das neu entstehende "Lausitzer Seenland".

http://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/up_radwandern_osl.pdf

Auf der  Karte suchten wir uns Radwege um die Seen heraus, um auch einmal einen Sprung in das Wasser dabei zu machen und schöne Radlerkneipen zu besuchen. Meine Frau hat ihr Rad verschenkt, da sie öfters gefallen ist. Die Radlerkneipen sind zunehmend geschlossen.

 

zurück